Dr. Annemarie Schlüter-Stiftung

In ihrem Testament bestimmte die 2005 verstorbene Dr. Annemarie Schlüter, dass die Frankfurter Sparkasse ihre aus dem Nachlassvermögen errichtete Stiftung verwalten und führen solle. Aus den Erträgen sollen junge Pianisten und Pianistinnen gefördert

Dr. Annemarie Schlüter-Stiftung

Die im Jahre 1922 in Frankfurt am Main geborene Annemarie Schlüter hatte ihren Eltern viel zu verdanken. In ihrem 1991 abgefassten Testament erwähnte sie ausdrücklich, dass sie ihren Eltern eine gute Erziehung und Ausbildung sowie auch in erster Linie ihr Vermögen zu verdanken habe.

In ihrem Leben spielte die Musik eine wichtige Rolle. Die am renommierten „Dr. Hoch’schen Konservatorium“ am Klavier ausgebildete Annemarie Schlüter zeigte an Vortragsabenden im Konservatorium beachtliche Leistungen. Im Nachlass der Stifterin gefundene Zeitungsausschnitte berichten anlässlich der Schülerkonzerte von den guten und beständigen Leistungen der jungen Annemarie. Im Volksblatt vom 5. Juli 1936 wurde ihr „kraftvoller Anschlag und ihre pianistische Ausdruckskraft“ hervorgehoben und von „Fortschritten in der dramatisch bewegten, klaren Chopindeutung“ berichtete die Zeitung im Juni 1937. Von zwei gelungenen Brahms-Intermezzi, „reif im Ausdruck und in der formalen Anlage“ ist im Frankfurter Generalanzeiger vom Dezember 1938 zu lesen.

Die weitere Ausbildung der Annemarie Schlüter ging jedoch in eine andere Richtung. Nach dem Abitur studierte sie Medizin und arbeitete seit ihrer Promotion im Jahre 1946 als niedergelassene Fachärztin für Orthopädie in Frankfurt am Main. Die Vorliebe für die klassische Musik, insbesondere für das Klavier spielen, behielt Annemarie Schlüter zeitlebens bei. So verfügte sie in ihrem Testament, dass ihr Vermögen nach ihrem Tode in eine neu zu errichtende Stiftung eingebracht werden solle. Die Erträge ihrer Stiftung sind für jährliche Preise an Schüler und Schülerinnen des Dr. Hoch’s Konservatoriums in Frankfurt am Main bestimmt, die in öffentlichen Konzerten vergeben werden, und damit dem Ansporn und der Förderung junger pianistischer Talente dienen.

Die Dr. Annemarie Schlüter-Stiftung

Dieser letzte Wille wurde durch die im Jahre 2005 gegründete Dr. Annemarie Schlüter-Stiftung erfüllt. Gleich im darauffolgenden Jahr wurde der gemeinnützigen Stiftung in einem feierlichen Festakt die Ehre zuteil, sich in das goldene Buch der Stiftungen in Frankfurt am Main eintragen zu lassen. Seit 2007 finden zur Auslobung der Förderpreise jährliche Wettbewerbe am Dr. Hoch’schen Konservatorium statt. Die Gewinner präsentieren sich in einem daran anschließenden öffentlichen Preisträgerkonzert.

Unterstützen auch Sie die Dr. Annemarie Schlüter-Stiftung und spenden für: https://mainfrankfurt.engagementportal.de/projects/92418

Logo