Spendenlauf #KrebskenntkeineKilometer

Spendenlauf für krebskranke Kinder: Rettungssanitäter Marcel Wilhelm läuft von Frankfurt nach Berlin

Spendenlauf #KrebskenntkeineKilometer

Der Rettungssanitäter Marcel Wilhelm läuft unter dem Motto "Krebs kennt keine Kilometer" für einen guten Zweck!

Dies tat er bereits im November 2020: Bei seinem Lauf über 200 Kilometer zu Fuß von Frankfurt nach Köln konnte er 10.000 Euro für krebskranke Kinder sammeln.

Zweiter Spendenlauf von Frankfurt nach Berlin startet heute

Heute startet er seinen zweiten Spendenlauf und setzt noch einen drauf. Er läuft über 500 Kilometer in persönlicher Schutzausrüstung des Rettungsdienstes von Frankfurt bis Berlin und hält dort vor dem Bundestag eine Rede.

„Ich will über meinen eigenen sportlichen Horizont hinausgehen und gleichzeitig Gutes tun“, sagt er.

Früh morgens ist er in Rodgau aufgebrochen und hat bei der Frankfurter Sparkasse den Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro entgegengenommen.

Mentale Unterstützung am ersten Lauftag

Unser gesellschaftliches Engagement zeichnet sich nicht nur in Form von finanzieller Unterstützung aus.

Unsere Mitarbeiterin Isabel Radandt begleitet Marcel ab der Spendenübergabe in der Sparkasse und sie machen Halt an mehreren Sehenswürdigkeiten in Frankfurt. Darunter auch das Stoltze Museum. Passend dazu gibt es ein paar kleine Facts zum miträtseln.

Machen Sie mit!

Was Marcel so alles an seinem ersten Lauftag erlebt und welche Fragen die beiden der Commuity über Frankfurt stellen, können Sie live mitverfolgen: Auf dem Instagram Account der Frankfurter Sparkasse unter @fraspa1822 oder direkt bei Marcel unter @marcelxwilhelm wird es laufende Updates geben.

Wir wünschen Marcel viel Durchhaltevermögen bei seinem Weg zu Fuß nach Berlin und sind uns sicher, dass die Aktion ein voller Erfolg wird.

Spenden können Sie unter: www.mainFrankfurt.org

Logo