In nur vier Monaten wurden 28.000 Euro für Anni´s Assistenzhund gespendet.

Gemeinsam haben wir 28.000 Euro gesammelt und so den Herzenswunsch des vier jährigen Mädchens Anni erfüllt: Ein Assistenzhund, der die kleine Asperger-Autistin unterstützt!

In nur vier Monaten wurden 28.000 Euro für Anni´s Assistenzhund gespendet.

Annis großer Herzenswunsch: Ein Assistenzhund!

Ein Begleithund, der ihr Sicherheit gibt und sie beschützt, ist der Herzenswunsch der vierjährigen Anni. Das kleine Mädchen ist Asperger-Autistin. Die neurologische Entwicklungsstörung beeinträchtigt ihre soziale Interaktion mit anderen Menschen und die Wahrnehmung ihrer Umgebung. Deshalb stößt Anni häufig auf Ablehnung und Unverständnis. Hat sie einen Hund an ihrer Seite, ist das ihr Anker, der sie festigt und beruhigt. Auch kann er sie, wenn sie wieder ganz in ihrer Welt versunken ist, vor Gefahren warnen.

Große Spendenkampagne der Frankfurter Sparkasse zusammen mit mainLichtblick e.V. ist ein voller Erfolg:

In nur vier Monaten wurden 28.000 Euro gesammelt!

Gemeinsam mit dem Verein mainLichtblick e.V. startete die Frankfurter Sparkasse im Januar 2021 eine große öffentlichkeitswirksame Spendenkampagne. Mit Hilfe der Familie, Freundinnen und Freunden und der Spendencommunity auf der Spendenplattform der Frankfurter Sparkasse www.mainFrankfurt.org wurde die Aktion zu einem großen Erfolg: Was am Anfang nahezu unmöglich erschien, aufgrund der Höhe der erforderlichen Summe, konnte durch eine Welle Ihrer Hilfsbereitschaft realisiert werden: Innerhalb von nur vier Monaten haben wir gemeinsam den Herzenswunsch des kleinen Mädchens erfüllt. Wir sagen von Herzen „Danke“ und sind überwältigt von dem Engagement und der Solidarität der vielen Spenderinnen und Spender! Gemeinsam können wir so viel mehr bewegen.

Mitarbeitende der Frankfurter Sparkasse laufen für mehr Aufmerksamkeit

Ein besonderer Dank gilt auch den Mitarbeitenden der Frankfurter Sparkasse: In einer Laufaktion haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frankfurter Sparkasse auf die Aktion aufmerksam gemacht und so für zusätzliche Spenden geworben und natürlich auch selbst gespendet.

Vier Pfoten für eine tierische Freundschaft

Der Assistenzhund wird nun von dem Verein Patronus-Assistenzhunde e.V. in Mönchhagen in Mecklenburg-Vorpommern für Anni´s besondere Bedürfnisse trainiert. Anni und ihre Familie sagen DANKE … und freuen sich darauf, dass der Assistenzhund im Herbst bei ihnen einziehen kann. Bis dahin sollte die Ausbildung des Hundes abgeschlossen sein.

Logo